Benedikt Binder-Krieglstein

Der Gast ist König – die allseits beliebte Zauberformel aus der Gastronomie lässt sich auch auf das Messewesen übertragen. Denn so viel steht fest: Hospitality ist das A und O!

„Hospitality ist vergleichbar mit unserem Planetensystem. Der Gast symbolisiert die Sonne und wir sind die Planeten, die ihn umkreisen. Denn Gastfreundschaft bedeutet stets die Zufriedenheit des Gastes in den Mittelpunkt zu stellen. Unsere zentrale Aufgabe als Reed Exhibitions ist es, dass sich Kunden und Besucher auf möglichst vielen Ebenen wohlfühlen“, so die Philosophie von Benedikt Binder-Krieglstein, CEO Reed Exhibitions Österreich und Deutschland.

Der 43-Jährige ist seit 2017 Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO von Reed Exhibitions Österreich. 2020 übernahm er selbige Position auch für Reed Exhibitions Deutschland. Der gebürtige Wiener ist darüber hinaus ein erfahrener Experte auf den kundenzentrierten Gebieten Marketing und Vertrieb.

Über hybride Konzepte sowie durch die Schaffung digitaler Plattformen bietet er Ausstellern, Partnern und Besuchern vielseitige Marktplätze für den persönlichen Austausch. Er zeigt so, dass Gastfreundschaft auch im virtuellen Raum funktioniert und gegenseitiger Austausch über die unterschiedlichsten Kanäle gelingen kann. Denn der digitale Raum wird künftig die physischen Messeerlebnisse immer stärker ergänzen. Das Stichwort lautet: hybride Messen. Auch bei Online-Formaten gilt es vieles zu bedenken, damit sich der Nutzer wohlfühlt und gut zurechtfindet. Mit dieser Strategie führt Benedikt Binder-Krieglstein die Reed Exhibitions in eine aussichtsreiche Zukunft, in der Gastfreundschaft weiterhin der Schlüssel bleibt.